Niederschläge bedrohen Kartoffelernte im Norden

In Norddeutschland haben Landwirte Probleme, Kartoffeln zu ernten und einzulagern. Bundesweit wird die Ernte normal ausfallen.

Foto: pixabay

Foto: pixabay

Für 2017 wird nach zwei mäßigen Kartoffeljahren mit einer normaleren Kartoffelernte gerechnet. Das teilt der Deutsche Bauernverband (DBV) mit. Die Gründe liegen laut dem DBV in einer Ausweitung der Anbaufläche um 2,4 Prozent auf 248.400 Hektar und in höheren Erträgen. Derzeit wird bundesweit mit einer Ernte von 11,3 Millionen Tonnen gerechnet, das sind fast 5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Niedersachsen wichtiger Kartoffellieferant

In einigen Regionen hatten in den vergangenen Wochen Kartoffelbetriebe allerdings aufgrund anhaltender starker Regenfälle Probleme, die Ernte einzufahren. Trotz erntereifer Kulturen waren diese nicht zu befahren. Betroffen waren vor allem niedersächsische Landwirte. Obwohl sich das Wetter in den vergangenen Tagen freundlicher wurde, muss in Norddeutschland ab kommendem Wochenende wieder mit Niederschlägen gerechnet werden. Ernteausfälle in Niedersachsen haben eine große Auswirkung auf den Bundesdurchschnitt, da sich in dem Bundesland 45 Prozent der deutschen Kartoffel-Anbaufläche befindet.

Risikomanagement wird wichtiger

Aufgrund von vermehrten Extremwetterereignissen wird für landwirtschaftliche Betriebe aktives Risikomanagment immer wichtiger. Darauf weist auch der Deutsche Bauernverband immer wieder hin.

Die Chemnitzer gvf VersicherungsMakler AG schafft mit ihrem Produkt „Die Wetterversicherung“ Absicherung für die Landwirtschaft. Sinken Erträge durch schlechtes Wetter, entstehen Einnahmeverluste und Zusatzausgaben. Durch finanzielle Entschädigung werden Ernteertragsverluste „geglättet“. Die Einnahmesituation und das Jahresergebnis bleiben kalkulierbar. Die Wetterversicherung ist eine Ertragsversicherung, die betriebsindividuell die für die jeweiligen Feldfrüchte riskanten Ausprägungen von Temperatur und Niederschlag versichert.

Weitere Informationen:
www.gvf.de
www.die-wetterversicherung.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.